Der Darmsheimer Töpfermarkt zieht jedes Jahr weit mehr als 30.000 Menschen in den Bann von Farbe, Freude und Form.
Er gehört zu den ältesten und zugleich schönsten Märkten seiner Art. Hier treffen sich zwischen Kirche, Zehntscheuer und Backhaus, Tradition und Moderne in den Gassen und Plätzen vor alten Fachwerkhäusern.

Töpfereibedarf Ute Kessler

Auf Stroh, wie in früheren Zeiten, präsentiert sich modernes Töpferhandwerk, zeigt sich keramisches Können und die Kreatitität mit der sich die Werkstätten des jahrtausende alten Themas "Geschirr" annehmen.

Ein Ziel des Marktes war und ist die Förderung des traditionellen Töpferhandwerkes und damit verbunden, der persönliche Kontakt, und die Beziehung zwischen Töpfer und Besucher jeglichen Alters, der interessiert ist, seinem individuellen Lebensstil auch und gerade in der Keramik Ausdruck zu geben.

 

 

 

Töpferei

Töpferei Ulrike Hemberger

Mit dem vollständigen Angebot in allen keramischen Techniken, wie Fayance, Raku, Engobemalerei, Ascheglasur, Salzbrand und Steinzeug, Rauchbrand etc. bietet sich die Vielfalt des Töpferhandwerkes den Besuchern des DARMSHEIMER TÖPFERMARKTES dar.

Mit seinem hohen Niveau an Qualität und Vielfalt erreichte dieser Spezialmarkt in den letzten zwei Jahrzehnten den Charakter einer national anerkannten Fachmesse.

© 2001 Die MarketingMacher